Joomla – Illegal variable

Seit einigen Stunden habe ich bei der Programmierung einer Komponente bzw. Modul für Joomla! immer wieder die gleiche Fehlermeldung bekommen:

Illegal variable _files or _env or _get or _post or _cookie or _server or _session or globals passed to script.

Ich bin fast verzweifelt, weil bei einem Klick auf den Abbruch-Button eines angezeigtes Fomulares immer der Fehler kam undich ihn nicht nachvollziehen konnte. Das interesant an diesem Problem war, dass ich schon öfters Komponenten für genau diese Joomla!-Installation geschrieben habe und bis jetzt niemals dieser Fehler auftrat.

Jetzt habe ich herausgefunden wo der Fehler lag.→ weiterlesen

flexibles CSS Layout

Letzte Woche hatte ich ein Seminar zum Thema CSS und eins über Dreamweaver gehalten. Es waren Teilnehmer sowohl von Roche Diagnostics als auch von Landessport Bund dabei, die mittels CMS die Inhalte ihrer Website betreuen. In diesen Seminaren kam die Frage nach einen flexiblen System zum Erzeugen eines CSS gesteuerten Layouts auf.

Nach ein paar Überlegungen kamen wir dann auf die Teilung des CSS-Designs in 4 Dateien:

  • basic.css
  • 2column.css
  • 3column.css
  • content.css

→ weiterlesen

Cinema für L’Oreal

Heute ging für mich ein 4tägiges Seminar im „KW Trainingszentrum“ zu ende. Montag und Dienstag habe ich mit insgesamt 3 Teilnehmern eine Cinema 4D Grundlagen-Schulung gemacht und seit gestern folgten dann für 2 Mitarbeiter von L’Oreal der Aufbaukurs.

Da bei den Teilnehmer ein großes Interesse im Bereich von Produktdesign und Visualisierung von Innenausstattung bestand, lag auch der Schwerpunkt der Kurse auf dem gewünschten Thema. So erstellten wir neben einem Sofa aus Grundformen auch einfache Produkte mit dem Loft-Nurbs und konstruierten ein Ladenregal und einen Schmicktisch.→ weiterlesen

Split Browser Erweiterung

Wie ich gerade bei Dr. Web Weblog gelesen habe, gibt es jetzt eine neue Erweiterung für den Firefox, welches den Benutzer ermöglicht sein Browserfenster zu halbieren um auf zwei Websites gleichzeitig zu surfen. Sie nennt sich „Split Browser “ und wird als Contexteintrag benutzt.

Das ganze, so schreibt der Autor, kann wunderbar zum Vergleichen von 2 Versionen einer Website genutzt werden und wenn man das ganze noch mit „IE Tabs“ kombiniert, kann man gleichzeitig die unterschiedlichen Darstellungen der Browser-Engines vergleichen.

Und da ich heute aus einer alten Website den Datenbestand in den Relaunch übertragen muss, kann ich mir somit das lästige Umschalten zwischen den Tab-Fenstern ersparen.

Joomla Mitgliederverwaltung

Für einen Kunde, es ist ein Verein, soll seine Joomla! Website um einen Mitgliederbereich erweitert werden. Viele würden jetzt gleich auf die Idee kommen erstmal die Komponente „Community Builder “ zu installieren. Auch ich habe es getan und damit herum experimentiert.

Das große Problem, wie fast immer bei solchen Plugins, ist der Kunde selbst, der meistens noch Zusatzwünsche hat. In meinem Fall soll es die Möglichkeit geben, jeden einzelnen Mitglied spezielle Felder hinzu- oder abzuschalten. Z.B. soll das Mitglied sich mit seinem Logo präsentieren können, aber erst nachdem eine Gebühr gezahlt hat. Das ganze soll auch noch mit einer Vorstellungsseite passieren.

Im Community Builder habe ich leider keine solche Funktionalität gefunden. Also machte ich mich auf die Suche nach anderen Plugins für Joomla! und fand Sigsiu.NET . Sie bieten „Sigsiu Online Business Index 2 “ (SOBI 2) an. Z.Z. hatte ich noch nicht die Gelegenheit es genau zu testen, aber wenn das Projekt, hoffentlich Ende Januar, fertig gestellt wurde, werde ich detailiert darüber berichten

neue Wege der Wissensvermittlung

In den vergangenen Jahren habe ich vermehrt als freier Dozent bei Firmen wie der SAE , dem KW Trainingszentrum und den VS Bildungswerk gearbeitet. Mir gefällt die Arbeit und es macht mir Spaß Teilnehmern meine Wissen beizubringen. Es ist immer wieder schön am Ende eines Kurses zu sehen, was die Teilnehmer alles mit herausnehmen.

Leider sind solche Kurse immer viel zu kurz und da, meistens aus Zeitmangel, das Wissen nicht rechtzeitig gefestigt wird, verlieren viele Teilnehmer das mit großen Anstrengungen gelernte Wissen in kürzester Zeit.

Ich möchte weiterhin Interessierten mein großes, nun mehr seit 9 Jahren angeeignetes Wissen vermitteln. Deshalb suche ich nach neuen Wegen. Im vergangenen Jahr habe ich schon mal bei video2brain 2 Lern-DVD zum Thema AJAX produziert, siehe AJAX (DVD-ROM) und AJAX in action (DVD-ROM), produziert. Das hat viel Spaß gemacht und ich glaube mit solchen Lern-DVDs kann man sehr gut Wissen vermitteln. Der Nachteil liegt allerdings daran, dass es nicht möglich ist individuell auf die Probleme des Lernenden einzugehen. Deshalb werde ich versuchen diesen Weg weiter auszubauen.

Auch im Internet selbst gibt es sehr viele und umfangreiche Bibliotheken, eine davon ist die frei Enzyklopädie Wikipedia , in der jeder sein Wissen niederschreiben kann. Zwar habe ich zur Zeit noch keinerlei Erfahrung mit solchen Niederschriften, aber Beiträge für den SAE-Newsletter über die Möglichkeiten zur tabellarischen Auszeichnung in XHTML. Solche Beiträge werde ich in der nächsten Zeit unter meinen Publikation veröffentlichen. Auch hat gerade Sven Lennartz von Dr. Web dazuaufgerufen neue Beiträge für das nächste Dr. Web-Buch zu verfassen.

Fazit meines heutigen Beitrages ist also, dass ich mehr als Autor, sei es in geschriebener Form oder als Screencast , tätig zu sein.

Neue Kontakte

Heute war ich in Köln um meine alten Kontakt zu erneuern. Wie ich von Thorsten erfahren habe, gibt es einen kleinen Auftrag für eine Installation eines Joomla!-Systems und die dazu passenden Anpassungen. Auch soll in dieses System ein Shop integriert werden, welches gerade im sicherheitstechnischen Bereich eine knifflige Aufgabe wird. Aber nicht nur diese Herausforderung wird spannen, sondern auch die Einbindung eine Videos welches auf YouTube gehostet wird. Im schlimmsten Fall würde ich ein neues Modul für Joomla! schreiben. Aber vielleicht finde ich ja auch noch was passendes. Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Zusätzlich habe ich kurz mit Schorsch gesprochen, der mit cakePHP und JQuery eine sehr vielversprechende Rechnungssoftware schreibt. Wir werden und nächste Woche nochmals treffen, um mich auf den neusten Stand der Entwicklung zu bringen. Auch dieses Projekt stelle ich mir absolut spannend vor, da ich sehr selten die Möglichkeit gehabt habe, frei eine Webapplication zu schreiben.

Neuanfang

Nach einem sehr bewegten, letzten halben Jahr fange ich ein „neues Leben“ an. Ich werde zwar meine alten Tätigkeiten als Webentwickler und Erlebnispädagoge wieder aufnehmen, aber durch den freiwilligen, sozialen Dienst in Ecuador habe ich auf jeden Falle neue Ansichten über das Arbeiten und Leben hier in Deutschland gewonnen. Diese sind aber nicht ausschließlich negativ, sondern ich habe auch viele positive Dinge an Deutschland schätzen gelernt.

Wer mehr über mein Leben und die Arbeit in Ecuador lesen möchte, dem sei mein Online Tagebuch ans Herz gelegt.