Web-Editor auf Basis von HTML5, CSS und JavaScript

Gerade habe ich ein kleines Experiment mit den Möglichkeiten von HTML5 gemacht. Bis jetzt gibt es ja schon viele Online-Editoren, so genannte WYSIWYG-Editoren. Leider funktionieren viel nur mit iframes, ein Tag den ich persönlich nicht mag. Nach dem Lesen des HTML5-Buches von Peter Kröner erstellte ich mir einen kleinen eigenen Editor.

Durch das contenteditable-Attribute kann jeder Inhalt eines beliebige HTML-Tag von Benutzer geändert werden. Eine wunderbare Sache! So habe ich mit ein bisschen CSS für die Formatierung und JavaScript für das Ein- und Ausschalten eine ersten Entwurf eines Online-Editors geschaffen.

Hier geht es zur Demonstration und hier findet ihr den Download.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.