AJAX Adressbuch 4


In meinem Adventskalender habe ich ein kleines Tutorial über die Erstellung eines Adressbuch per AJAX geschrieben. Leider waren aber die Demodateien nicht direkt benutzbar. Ich habe sie nun korrigiert und stelle sie euch hiermit zur Verfügung.

Bugfix:

  1. Ich habe eine SQL-Datei hinzugefügt, um die Datenbank schneller zu installieren. Jetzt muss nur noch in der include-Datei der Zugriff auf die Datenbank geregelt werden.
  2. Der init()-Methode des Adressbuches wird jetzt der Form-Container übergeben, so dass das Adressbuch flexibler auf das DOM reagieren kann.
  3. Die Literal-Namen wurden in eine einheitliche Schreibweise (RED_AdrBook, RED_AJAX) umbenannt.
  4. Eine update-Funktion für bestehende Datensätze wurde hinzugefügt.
  5. Eine Lösch-Funktion wurde hinzugefügt. Deswegen wurde ein delete.php-Script, welches einen Datensatz löscht, angelget.
  6. Die Anzahl der Datensätze und der aktuelle Datensatz wird nun im Interface angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “AJAX Adressbuch

  • Hartmut Birkholz

    So richtig funktionieren tut das ganze aber noch immer nicht (zumindest bei mir).
    Beim schnellen Installieren bekam ich die Meldung, dass Zeile 80 (Funktion loadSlides) nicht korrekt ist. Ich denke, es stimmt noch nicht so richtig mit der Übergabe der ID. Ebenso kommen dann auch bei Edit, Add und Delete die Fehler. – So wie ich bereits die Problematik in meiner E-Mail an Dich ansprach.
    mfG Hartmut

  • Enrico Reinsdorf

    Hallo Hartmut!
    das ist richtig, denn in der include-Datei, die den Zugriff auf die Datenbank regelt, müssen natürlich deine Einstellung eingetragen werden. Denn ich gehe mal davon aus, dass du nicht die gleiche Datenbank, im meinem Fall heißtt sie „re-design“ hast. Weiterhin gibst du dort den Benutzernamen und das gazugehörige Kennwort an, auch hier habe ich natürlich meine Einstellungen eingetragen und du musst sie deiner Konfiguration deines Datanbanksystems anpassen.
    Durch den fehlenden Zugriff auf die Datenbank wird dann auch komplett die Weiterverarbeitung in JavaScript blockiert.
    Ich hoffe mit dieser kleinen Hilfe bekommst du es ans Laufen! Ansonsten helfe ich dir natürlich gerne weiter.

    Hasta luego
    Enrico